News

AVG: Falscherkennung


Veröffentlicht von MOS-Computer GbR am 11.11.2008

Wie Heise am 11.11.2008 berichtet, kam es mit einem kürzlichen Update der AVG Signaturen zu einer Falscherkennung, die die Windows-Systembibliothek "user32.dll" betrifft - ein zentraler Bestandteil von Windows.

Laut der Meldung scheint davon insbesondere die Free-Edtion betroffen zu sein. Mit der Vollversion konnten wir das Problem nicht nachvollziehen. Mit den derzeit erhältlichen Signaturen wurde dieser Umstand behoben.

 

Nach derzeitigen Erkenntnissen trat dieses Problem allerdings nur mit Windows XP SP2 und NICHT deutschsprachigen Versionen auf.

 

Falls Sie von diesem Problem betroffen sein sollten finden Sie hier eine Lösung, oder nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

 

 

Nachtrag:

Am 16.11.2008 berichtet Heise erneut von einer Falscherkennung. Diese konnten wir nicht nachvollziehen.

Sollten Sie jedoch davon betroffen sein und Flash bei Ihnen nun nicht mehr laufen, so stehen Ihnen zwei Möglichkeiten offen:

 

  1. Mit dem Besuch einer Flashseite wird das benötigte Flashplugins meist automatisch (nach Einwilligung) installiert
  2. Sie besuchen die Webseite von Adobe und laden dort das Flashplugin neu herunter

Sollten Sie noch weitere Probleme haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Noch ein Hinweis in eigener Sache:

In letzter Zeit scheinen sich solche Meldungen über AVG zu heufen. Leider betrifft das aber nahezu jede andere Antivirensoftware auch. Wir hoffen allerdings darauf, das der Hersteller seine Qualitätssicherung verstärken wird.



Zurück

^TOP^