News

AVG Update Reboot Loop


Veröffentlicht von MOS-Computer GbR am 30.04.2014

Unter bislang nicht geklärten Umständen kann es vorkommen, dass AVG nach einem (Programm-)Update in einer "bitte neu starten Schleife" hängen bleibt.

 

Hierzu gibt es verschiedene Lösungsansätze:

 

Variante 1:

Führen Sie, wenn gefordert, die Neustarts mehrmals durch. In manchen Fällen war nach 3-4 Reboots das Problem behoben.

Sollte nach fünf Neustarts immer noch die Aufforderung zu einem Reboot erfolgen, war diese Methode wirkungslos.

 

Variante 2:

Öffnen Sie die AVG Oberfläche und gehen Sie folgenden Weg:

Optionen -> Erweiterte Einstellungen -> Aktualisierung -> Verwalten

Klicken Sie dort auf "Temporäre Aktualisierungsdateien löschen" und "Virendatenbank auf vorhergehende Version zurücksetzen".

Booten Sie danach neu und führen Sie die Aktualisierung erneut durch.

 

Variante 3:

Deaktivieren Sie AVG 20xx für 10 Minuten (Rechte Maustaste über dem AVG Tray Icon und AVG-Schutz vorübergehend deaktivieren auswählen, dann auf 10 Minuten und ok klicken).
Gehen Sie danach in das Verzeichnis C:\Users\All Users\AVG20xx\Cfg und löschen Sie dort die Datei "updatecomps.cfg". Benennen Sie danach die Datei "updatecomps.cfg.prepare" in "updatecomps.cfg" um.
Aktivieren Sie danach AVG wieder. Der Reboot Loop sollte nun beseitigt sein!

 

Variante 4 - Die Holzhammer Methode:

Laden Sie von der AVG Webseite für Ihre jeweilige Version den passenden AVG Remover herunter. Führen Sie diesen aus und entfernen Sie so restlos AVG von Ihrem System.

Installieren Sie im Anschluss Ihre entsprechende AVG Version neu.

 

 

 

Verwandte Themen:

 

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:



Zurück

^TOP^