News

Brother Netzwerkscanner: Fehler TW006 und Kabel prüfen


Veröffentlicht von MOS-Computer GbR am 25.07.2014

In aller Regel sind die Brother MFC sehr zuverlässige Geräte. Mit dem Netzwerkscanner kann es unter gewissen Umständen aber an und wann Probleme geben. Hier ein paar Tipps & Tricks, wie man Probleme im Vorfeld vermeiden, bzw. später beheben kann.

 

 

Installation

Grundsätzlich empfehlen wir, beim Setup des MFC diesem eine feste IP Adresse zu geben. Starten Sie des Geräts danach auf jeden Fall neu, auch wenn das nicht in der Anleitung steht. In der anschliessenden Installation sollten Sie den MFC ebenfalls auf die feste IP Adresse installieren. Nutzen Sie nicht den Knotennamen.

Achten Sie bei der Installation ebenfalls darauf, dass die entsprechenden Freigaben in der Firewall gesetzt werden. Desweiteren sollten Sie mind. ein Gerät mit der Scannertaste registrieren.

 

 

Scannen funktioniert nicht

Sollten Sie nicht scannen können, so prüfen Sie bitte zunächst, ob in der Firewall die entsprechenden Ausnahmen zum Scannen gesetzt sind. Zum Testen können Sie dafür auch kurzfristig die Firewall deaktivieren.

Normalerweise sollten die folgenden UDP Ports für Brother Dienste (Netzwerkscanner und Fax) offen sein: 54925, 54926, 137

 

 

Scannen funktioniert nicht mehr

Sollten Sie mit dem Scanner des MFC schon einmal gearbeitet haben, aber jetzt funktioniert er nicht mehr, prüfen Sie bitte zunächst die Firewall Einstellungen. Sollte hier alles ok sein, installieren Sie zur Sicherheit den Scannertreiber und ggf. das ControlCenter neu. Oftmals läuft dann wieder alles, wie es soll.

Achten Sie darauf, dass beim Scannen von MFC aus, das ControlCenter auf dem entsprechenden PC unbedingt installiert und gestartet sein muss!

 


Display: Kabel prüfen

Sollte Ihr MFC diese Meldung im Display anzeigen, prüfen Sie zunächst, ob das ControlCenter installiert und gestartet ist. Ist das der Fall, prüfen Sie die Firwall Einstellungen (zum Test Firewall ggf. kurz deaktivieren).

Wenn dies keine Abhilfe bringt, installieren Sie den Scannertreiber und ggf. das ControlCenter neu. Achten Sie drauf, dass Sie dann auf jeden Fall das Gerät mit der Scannertaste registrieren. Evtl. müssen Sie ihren MFC auch einmal neu starten. Danach sollte aber alles wieder funktionieren.

 

 

Fehler TW006

Wenn Sie vom ControlCenter aus versuchen, ein Dokument einzuscannen, kann es unter Gewissen Umständen zur folgenden Fehlermeldung kommen (sinngemäß): Keine Verbindung zum Gerät möglich [TW006]. Drucken ist allerdings problemlos möglich.

Sollte Ihr Gerät eingeschaltet und betriebsbereit sein, kann es sich hier um ein Problem mit der DNS-Auflösung handeln. Selbst wenn der MFC, wie oben empfohlen, mittels fester IP installiert wurde, verwendet die Scanner App evtl. den Knotennamen. Das führt unter gewissen Umständen dann zu diesem Problem.

 

Probieren Sie folgende Schritte, um das Problem zu lösen:

Starten Sie nun zur Sicherheit Ihren Rechner neu und versuchen Sie zu Scannen. Dies sollte nun normalweise möglich sein. Wichtig ist nur, dass Sie Ihrem MFC eine feste IP Adresse vergeben haben.

 

 

Weitere Lösungsansätze finden Sie im sehr guten Brother Support Bereich.

 

 

 

Verwandte Themen:

 

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:



Zurück

^TOP^