News

Chimera Ransomware


Veröffentlicht von MOS-Computer GbR am 04.11.2015

Die Chimera Ransomware (Verschlüsselungstrojaner) hat z.Z. insbesondere deutsche Firmen und KMUs im Visier. Aber auch Privatanwender sind vor ihr nicht sicher!

Sollten Sie derzeit eine E-Mail erhalten, in der es vorrangig um ein Stellengesuch geht, seinen Sie vorsichtig! In den besagten Mails wird am Ende ein Dropbox Link aufgeführt, über den man sich die persönlichen Daten des Suchenden runterladen kann. Hinter diesem Link verbirgt sich allerding der Schädling!

Einmal ausgeführt, fängt er, diverse Dateien auf Ihrem lokalen PC und auf allen Netzlaufwerken zu verschlüsseln. Ist die Arbeit erledigt, erhalten Sie ein nettes Erpresserschreiben, in dem Bitcoins von umgerechnet ca. 600-800 Euro verlangt werden, um den Code zur Entschlüsselung zu erhalten.

Auch wenn es wohl Fälle gibt, in denen dieser Code geliefer wurde, raten wir von einer Zahlung dringen ab!

Nachteil: Ohne aktuelles Backup sind Sie aufgeschmissen, da es zZ leider keine passende Entschlüsselungssoftware gibt, die ohne den korrekten Code läuft.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

 

Botfrei Blog: Chimera Ransomware mit Fokus auf Firmenrechner

 

Ratgeber Internetkriminalität der Polizei Niedersachsen: Chimera Ransomware



Zurück

^TOP^