News

FTS ohne Consumer-Geschäft


Veröffentlicht von MOS-Computer GbR am 15.02.2010

Wie heise online berichtet, wird der Technologie-Konzern FTS in Zukunft keine spezielle Heimcomputer-Baureihe (bisher bekannt unter den Namen "Amilo" (Notebooks) und "Scaleo" (PCs)) mehr anbieten.

Ausgewählte Produkte im Consumer-Bereich werden in  Zukunft ebenfalls unter den Business-Namen (z.B. Esprimo - wie z.B. der "Kleincomputer" Esprimo Q1500) geführt.

Natürlich beraten wir Sie hier bei Bedarf ausführlich und schlagen Ihnen immer die passenden Geräte vor.

 



Zurück

^TOP^