News

SBS 2011: DHCP und Subnetzmaske


Veröffentlicht von MOS-Computer GbR am 26.06.2013

Bei der Einrichtung des SBS 2011, werden Sie während des Setups nach IP für Server und Router gefragt. Diese legen Sie dann normalerweise fest. Eine Abfragung des Subnetz erfolgt nicht. In nahezu jedem Setup dürfte die Standardvorgabe von 255.255.255.0 auch passend sein. Allerdings kann es auch einmal vorkommen, dass Sie ggf. eine andere Subnetzmaske benötigen, egal ob aus historischen oder technischen Gründen.

 

Als Tipp im Vorfeld: Sollten Sie eine abweichende Subnetzmaske benötigen, sollten Sie die nachfolgenden Schritte direkt nach dem Einrichten den Netzwerks vornehmen, bevor Reservierungen im DHCP Server vorgenommen haben! Sollten Sie im Nachhinein gezwungen sein, Änderungen an der Subnetzmaske vorzunehmen, gehen Ihnen alle Einstellungen und Reservierungen Ihres DHCP Server verloren und müssen neu eingetragen werden.

 

Natürlich ist dieser Tipp nur gültig, wenn der SBS 2011 auch als DHCP Server fungiert! Sollten Sie einen anderen DHCP Server in Ihrem Netzwerk betreiben, sind die Schritte nicht nötig und Sie können den DHCP Server des SBS 2011 inaktiv lassen.

 

Führen Sie bei Ihrem SBS 2011 zunächst das Setup durch. Wenn Sie auf dem Desktop angelangt sind, richten Sie mittels der Konsole zunächst die Internetverbindung ein. Achten Sie darauf, der Wizard weist Sie auch darauf hin, dass (vorerst) kein weiterer DHCP Server in Ihrem Netzwerk zur Verfügung steht. Schliessen Sie den Vorgang der Einrichtung der Verbindung ab.

 

Passen Sie nun zunächst die Subnetz Daten auf Ihrer Netzwerkkarte an. Hier sollte als std. 255.255.255.0 eingetragen sein. Sollten Sie hier schon einmal Änderungen vorgenommen haben, bevor Sie die Einrichtung der Internetverbindung gestartet haben, müssen Sie diese Änderungen erneut vornehmen, da sie vom Einrichtungsassisten rückgängig gemacht wurden.

 

Hinweis: Änderungen an den Einstellungen der Netzwerkkarte wirken sich nicht auf den DHCP Server aus!

 

Um den DHCP Server nun anzupassen, gehen Sie wie folgt vor:

 

 

Der DHCP-Server des SBS 2011 sollte nun die von Ihnen definierten IP Adressen mit der korrekten Subnetzmaske verteilen.

 

 

 

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

 



Zurück

^TOP^