News

Windows Sicherung Fehler 0x80780047


Veröffentlicht von MOS-Computer GbR am 14.10.2014

Problem:

In einer kleinen Arbeitsgruppe (drei Rechner mit Windows 7) sollten von mehreren Rechnern mittels Windows Sicherung eine zentrale Sicherung auf einem Netzlaufwerk (vierter Rechner mit Windows 7 als Quasi Fileserver) erstellt werden.

Von einem Rechner aus funktionierte die Windows Sicherung ohne Probleme. Bei den beiden anderen brach Sie jedes mal ab, wenn das System-Image erstellt werden sollte. Die Fehlermeldung lautetet:

Die Sicherung war nicht erfolgreich. Fehler: "Von der Windows-Sicherung konnte am Sicherungsspeicherort nicht geschrieben werden. (0x80780047)"

 

 

Lösung:

Die Problematik liegt darin, wie die Windows Sicherung ihre Dateien verwaltet und wo etwas in welchem Ordner abgelegt wird. Im Netz findet man dazu so einige Beiträge.

Setzt man zur Sicherung mehrerer PCs mittels Windows Sicherung eine externe Festplatte ein, wird als beste Lösung in der Regel empfohlen, dass man die Platte partitionieren und jedem Rechner für die Sicherung eine eigene Parition zuweisen soll.

So könnte man auch bei der Sicherung über ein Netzlaufwerk verfahren und einfach das Sicherungsziel partitionieren und entsprechend darauf sichern.

Ein anderer Weg, der bei uns wunderbar funktionierte, wäre es, die Freigaben entsprechend anzupassen.

 

Statt:

nutzen Sie lieber:

Somit steht für die Sicherung immer ein exklusiver Ordner zur Verfügung. In unserem Fall konnten damit alle Rechner problemlos Ihre Sicherung beenden.

 

 

 

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:



Zurück

^TOP^